1827: Zeitungsnotiz

Der Volderer Landesschützenhauptmann Josef Spielthener erhielt für seine Verdienste im Jahre 1809 die kleine Goldene Civilmedaille unter dem Jubel der Anwesenden und "unter dem Schall der türkischen Musik" - ein Hinweis dafür, dass es bereits eine Blechblasmusik gab. Auch aus alten Kirchenrechnungen geht hervor, dass in Volders schon sehr lange gemeinsam musiziert wurde. Besonders das Fronleichnamsfest wurde festlich begangen: "Der Organist, die Ministranten, die Fahnen- und Himmelträger, die Glockenläuter und die Musikanten erhielten aus der Kirchenkassa eine Belohnung." Diese Musikanten spielten sicher nicht nur bei Gottesdienst und Prozession, sondern höchstwahrscheinlich auch nachher beim Wirt.

« zurück
 
 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK