2011: Regionsumzug, Frühjahrskonzert, Bezirksmusikfest 125 J Senseler Volders, Bezirkskonzert Militär-Musik Tirol, Kirchenkonzert Karlskirche

 

Von allen Seiten marschierten sie am Sonntagmorgen,den 26. Juni,  zum Kirchplatz ein: dreizehn Musikkapellen des Musikbezirkes Hall in Tirol, die Senseler Schützenkompanie, die Landsturmgruppe und die Schuhplattlerjugend aus Volders. Pfarrer Dr. Sylvain Mukulu Mbangi unterstrich in den Gottesdiensttexten die Bedeutung der Musik und eine Klangwolke erfüllte den Dorfkern beim gemeinsamen Spiel unter der Leitung von Bezirkskapellmeister Gerold Oberhauser.

Beim anschließenden Festakt gratulierte Bezirksobmann Martin Kammerlander den Senselern zu 125 Jahren Qualität, Tradition und Kontinuität. Bürgermeister Max Harb betonte die Vielfalt in der Blasmusik: die Vielfalt der Feste im Jahres- und Lebenskreis, der gepflegten Musikstile, der Menschen, die Blasmusik gestalten. Diese Vielfalt unterstreichen die zum Jubiläum produzierte CD „Platzkonzert in Volders“ sowie die DVD „Mit der Senseler Musikkapelle durch das Jahr“. Ehrengast und Präsident des Tiroler Blasmusikverbandes Landeshauptmann Günther Platter unterstrich die wichtige soziale und kulturelle Funktion der Musik. Er lobte hervorragende Führungskräfte, die besonderen Wert auf qualitätsvolle Literatur und gediegene Ausbildung der Jugend legen und damit weit in die Zukunft schauen.

Zu Ehrenmitgliedern des Bezirksverbandes Hall wurden Ludwig Troppmair und Franz Hoppichler ernannt, beide führende Funktionäre durch viele Jahre. Landeskapellmeister Mag. Hermann Pallhuber gratulierte der Senseler Musikkapelle zum Jubiläum und dankte Obmann Gerald Prenn und Kapellmeister Herbert Brunner für das Wirken zum Wohle der Gemeinde und des Landes.

Der Festumzug zum Sportplatz wurde als Marschmusikwertung in den Stufen B bis E  durchgeführt. Auffallend war die durchwegs gute Vorbereitung und dass die „Große Wende“ fast Standard wird. Musikanten und Zuseher warteten gespannt auf die Musikkapelle Gnadenwald mit Bezirksstabführer Michael Hölbling, die zusätzlich zu allen anderen Kriterien Show-Elemente einbaute und damit alle begeisterte.

Im übervollen Festzelt konzertierte der Musikverein Uhingen – die langjährigen Freunde aus der Region Stuttgart besuchten am Vortag das neue Tirol-Panorama und die Bergisel-Schanze. Die Musikkapelle der Südtiroler Partnergemeinde Mühlbach wirkte bereits bei der Eröffnung des großen Jubiläumsfestes am Fronleichnamstag mit. Noch etwas Besonderes: Das gemeinsame Logo für alle Jubiläumsveranstaltungen, für CD und DVD, entwarf der Tiroler Künstler Toni Höck. Alles in allem: Ein gut vorbereitetes und festlich gestaltetes Geburtstagsfest!

Obmann Gerald Prenn

« zurück
 
 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK